Vorträge

Stand: 02. Februar 2018

Ausgewählte Vorträge 1996-2018

Personalisierte Therapie der Depression – die Max-Planck-Psychotherapiestudie
Weiterbildungskolloquium der Kliniken des Bezirks Oberbayern, kbo-Isar-Amper-Kliniken, 31.01.2018

Behandlung nach Maß – neurobiologische Erkenntnisse helfen auf dem Weg zu einer personalisierten Medizin
Eröffnungsvortrag Max-Planck-Gesundheitsforum 2017/2018, 28.11.2017

Zukunftspläne von Psychiatrie und Psychotherapie: die personalisierte Therapie der Depression
Eröffnungsvortrag 17. Münchner Wissenschaftstage, 25.11.2017

Die BeCOME – BIOLOGICAL CLASSIFICATION OF MENTAL DISEASE – Studie
WPA XVII World Congress of Psychiatry, Berlin, 09.10.2017

Schematherapie in der Behandlung der Depression: Die Max-Planck-Psychotherapiestudie
Symposium „1. Düsseldorfer Update: Psychiatrie- Psychotherapie“, Universitätsklinikum Düsseldorf, 08.07.2017

Individualisierte Depressionstherapie – wo stehen wir?
Psychiatrische Klinik der Technischen Universität  München, 01.06.2017

Update: Personalisierte Therapie der Depression
Ärztlicher Verein zu Bremen, Ärztekammer Bremen, 18.05.2017

Individualisierte Therapie in der Psychiatrie
Psychiatrische Universitätsklinik Würzburg, 05.04.2017

100 Jahre Max-Planck-Institut für Psychiatrie
Jubiläums-Symposium, 18.03.2017

Ein Überblick über 100 Jahre Max-Planck-Institut für Psychiatrie
Max-Planck-Gesundheitsforum, 16.03.2017

Psychiatrie und Neurologie im Jahr 2017
Neurologisches Praxisforum München, 21.01.2017

Was bedeutet individualisierte Therapie?
Hamburg-Ochsenzoller Vorlesungen, 12.10.2016

Forschung am Max-Planck-Institut für Psychiatrie
20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft Zwangserkrankungen e.V., 07.10.2016

How is stress related to disease? Depression, Trauma and Anxiety
3rd Congress Swiss Federation of Clinical Neuro-Societies (SFCNS), Basel, 29.09.2016

Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik: Quo vadis?
Symposium aus Anlass der Verabschiedung von Prof. Dr. Michael Zaudig, 02.07.2016

Depression und Burnout – Ursache, Diagnose und Therapie
Klinik Windach, 30.05.2016

Stress, Depression und Burnout – wann macht Stress krank? Wie können wir behandeln?
Klinik Chiemseeblick, 18.11.2015

Großstadt: gestresste Gesellschaft und Burnout
15. Münchner Wissenschaftstage, 14.11.2015

Individualisierte psychiatrische Diagnostik und Therapie?
29. AGNP Symposium, Oktoberfestsymposium, 26.09.2015

Wann und wie sollten Angsterkrankungen behandelt werden?
Workshop Depression plus, Weggis, 25.06.2015

Depression und Burnout als Stressfolgeerkrankungen: Ab wann behandeln wir wie?
19. Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung, 13.05.2015

Depression und Burnout
17. Süddeutscher Hypophysen- und Nebennierentag, 18.04.2015

Psyche und Hormone
6th SFMAD, Zürich, 16.04.2015

Wenn das Gehirn die Kontrolle über den Körper verliert – Stress
Rotary Club München-Bogenhausen, 31.03.2015

Burnout – eine Perspektive aus dem Nachbarland: Braucht es eine Schweizer Position?
DGPPN-Kongress, 27.11.2014

Einsatz von Phytopharmaka in der stationären Behandlung psychischer Erkrankungen
SGPP-Jahrestagung, 11.09.2014

Schweizerische Empfehlungen zur Behandlung der Angsterkrankungen
SGPP Jahreskongress 2014, 11.09.2014

Therapie der Depression: Bringt die Zukunft Verbesserungen?
SGPP-Jahrestagung, 11.09.2014

Stress, Burnout und Depression – Zusammenhänge und therapeutische Herausforderungen
Bündner Oberländer Ärzteverein, Flims, 29.08.2014

Therapieresistente Depression: Schweizer Behandlungsempfehlungen
8. Wiler Mittagssymposium, 18.03.2014

Depression: wann welche Behandlungsstrategien?
Forum Allgemeinmedizin Zürich, 05.12.2013

Neue Therapieoptionen in der unipolaren Depression
Forum Allgemeinmedizin Luzern, 28.11.2013

Die Schweizerischen Leitlinien zur Behandlung der Angsterkrankungen
Forel Klinik Ellikon, 04.12.2013

Psychopharmaka-Entwicklung: lost in translation?
Sanatorium Kilchberg, 15.11.2013

Stressfolgeerkrankungen: Plädoyer für ätiologiespezifische Therapieansätze
3. Symposium Swiss Expert Network on Burnout, Zentrum Paul Klee, Bern, 14.11.2013

Resilienz und Hoffnung in der Behandlung psychischer Erkrankungen
Kunsthaus Zürich, 31.10.2013, Forum Gesundheit und Medizin, Kunsthaus Zürich, 15.03.2013

Die klinische Relevanz von Stress Inoculation, Epigenetik und Resilienz
UPD Symposium Psyche und Gehirn,  Kursaal Bern, 17.10.2013

Stress, Burnout, Depression – kennen Sie Ihr Risikoprofil?
Fachvortrag Gesundheitsmanagement Helsana, Zürich, 24.09.2013

Burnout – Geschäftsmodell, Mythos und Realität
Symposium des SEB und der SGAD, SGKJPP & SGPP Jahreskongress 2013, Montreux,  11.09.2013

Neurobiologische Grundlagen der Behandlung von Stressfolgeerkrankungen
SGKJPP & SGPP Jahreskongress 2013, Montreux,  11.09.2013

Die Kommunikation mit dem depressiven Patienten
SGKJPP & SGPP Jahreskongress 2013, Montreux, 12.09.2013

Herausforderungen in der adäquaten Therapie der Depression
Medidays Universitätsspital Zürich, 02.09.2013

Burnout
Gemeinde Männedorf, 20.08.2013

Psychische Gesundheit im Alter: Angst-Depression-Schlafstörungen
Symposium Psychiatrische und neurodegenerative Erkrankungen im höheren Lebensalter, Fortbildungstagung des Kollegiums für Hausarztmedizin KHM, KKL Luzern, 21.06.2013

Herausforderung oder Überforderung? – Wann Stress krank macht
Fachtagung Depression und Stigma der Selo Stiftung, Cham, 20.06.2013

Neues zum Thema Schweizerische Behandlungsempfehlungen für Angsterkrankungen
Klinik Meisenberg, Zug, 12.06.2013

Medically Unexplained Symptoms
81. Jahresversammlung der Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin, Congress Center Basel, 31.05.2013

Herausforderung Depressionsbehandlung
UPK Basel, 23.05.2013

Männer, Stress und Aggressivität
3. Symposium Männergesundheit: ABC der modernen Männerheilkunde, Seedamm Plaza, Pfäffikon SZ, 16.05.2013

Angsterkrankungen: Schweizerische Behandlungsempfehlungen der SGAD, SGPP und SGBP
Psychiatrische Dienste, Solothurn, 14.05.2013

Neurobiologische Aspekte der Resilienz
Interdisziplinäres Fachsymposium, Psychiatrische Klinik Wil, 02.05.2013

Stressfolgen vorbeugen
Junge Wirtschaftskammer Bellevue, Zürich, 30.04.2013

Vorstellung Schweizerische Behandlungsempfehlungen: Zwangsstörungen und PTSD
SGAD: 4th Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders (SFMAD), Dolder Grand Zürich, 18.04.2013

Burnout und Depression
Spital Zollikerberg, 17.04.2013

Ängste und Depressionen verstehen und angemessen behandeln
Forum Gesundheit und Medizin, Kunsthaus Zürich, 15.03.2013

Stressprävention: Mind-Body-Balance
ZKB-Kader, Klinik Schulthess, Zürich, 14.03.2013

Schweizerische Empfehlungen zur Behandlung von Angsterkrankungen
Weiterbildungsverein Psychiatrie und Psychotherapie Zürich, Zentral- Nord- und Ostschweiz (WBV), Weiterbildungskommission (WBK), Universitätsspital Zürich, 13.03.2013

Psychiatrische Erkrankungen beim älteren Patienten
Hausärztefortbildung Luzern, 31.01.2013

Wenn Stress (nicht) krank macht
Schlussrapport Gebirgsschützen-Bataillon 6, Schloss Sargans, 31.01.2013

Depression und Angsterkrankungen im höheren Lebensalter
Hausärzte- und Psychiaterfortbildung Olten, 17.01.2013

Management psychischer Störungen im höheren Lebensalter
Ärzteweiterbildung UPK Bern, 15.11.2012

Schweizerische Empfehlungen zur Behandlung der Angsterkrankungen
Psychiatrische Klinik Zugersee, Oberwil-Zug, 25.10.2012

Psychische Gesundheit im Alter
Fortbildung UPK Basel, 18.10.2012

Suizidalität als medizinisches Problem – Suizidwunsch bei Menschen mit einer psychischen Erkrankung
Symposium Kunsthaus Zürich, 28.09.2012

Differentialdiagnostik der Angst im Alter: Neurobiologische Aspekte
8. Münsterlinger Symposium für Alterspsychiatrie, 28.09.2012

Burnout und Stress – wie können wir vorbeugen?
Lions Club Greifensee, 27.09.2012

10. Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Arzneimittelsicherheit in der Psychiatrie
Vorsitz SGAMSP/AGNP-Symposium Königsfelden/Brugg, 27.09.2012

Atypikum in der unipolaren Depression – Chance oder Widerspruch?
Weiterbildungsveranstaltung Luzern, 24.09.2012

La fitoterapia nei trattamento dei disturbi e delle sindromi psichiatriche
Symposium Ärztegesellschaft Tessin, Manno/Lugano, 20.09.2012

Empfehlungen zur Behandlung depressiver Episoden in der Schweiz
Psychiatrische Klinik Königsfelden, 19.09.2012

Depression, Stress und Burnout – Zusammenhänge, Erscheinungsformen und therapeutische Herausforderungen
20. Silser Chefärzte-Weiterbildung, Sils Maria, 16.08.2012

Stress, Burnout und Depression – wann macht Stress krank? Wie können wir vorbeugen und behandeln?
Helsana-Anlass Hotel Krone, Zürich, 05.06.2012 und  09.07.2102

Phytosedativa – Schlaftherapie ohne Risiko?
Tagung Schlafprobleme, PresseClub München, 18.04.2012

Therapie von Burnout
3rd Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders (SFMAD), Dolder Grand Zürich, 12.04.2012

Trauer als Reaktion auf Verluste – Depression als häufige und heilbare Krankheit
Symposium Kunsthaus Zürich, 02.04.2012

Therapieansätze der unipolaren und bipolaren Depression: Schweizerische Behandlungsempfehlungen
Symposium Kongresszentrum Lake Side, Zürich, 15.03.2012

Burnout – Früherkennung und Therapie
Hausärztevereinigung Graubünden, Klinik Waldhaus Chur, 14.03.2012

Der Stress des Lebens – was sagen uns die Neurowissenschaften?
Abschiedsymposium Dr. Markus Binswanger, Stadtsaaal Wil, 07.03.2012

Balance und Glück in der Lebensmitte
Erwachsenenbildung Meilen, 01.02.2012

Depression – Diagnose und Therapie
Web Conference Hospital Tribune, 19.01.2012

Moderne psychiatrische Behandlung
Rotary Club Volketswil, 19.01.2012

Die Schweizerischen Behandlungsempfehlungen zur Therapie der Angsterkrankungen
Weiterbildung Psychiatriezentrum und Kantonsspital St. Gallen, 15.12.2011

Depression aus psychosomatischer Sicht
Symposium Kunsthaus Zürich, 08.12.2011

Schlafstörungen, Depression und somatoforme Erkrankungen: Einsatz der Phytotherapie
Weiterbildung St. Gallen, 09.11.2011

Schlüsselfaktoren für einen nachhaltigen Behandlungserfolg bei Burnout und Stressfolgeerkrankungen
Symposium Swiss Expert Network on Burnout, Bern, 20.10.2011

Spezialisierte Versorgung, notwendig – sinnvoll, oder nicht?
11. Oltner Psychiatrie-Tagung, 01.09.2011

Die Depression ist eine schwere, aber heilbare Erkrankung. Neue Konzepte der Behandlung der Stress-Depression
Tagung „Die erschöpfte Seele“, Kunsthaus Zürich, 30.06.2011

Depression: Pathophysiologie und Therapie – was gibt es Neues?
Weiterbildungsveranstaltung Spital STS AG, Psychiatrische Dienste Thun, 21.06.2011

Pflanzliche Heilmittel bei psychischen Erkrankungen
Weiterbildung Bern, 26.05.2011

Psychiatrische Indikationen der Phytotherapie
Weiterbildung UPK Basel, 19.05.2011

Angst: von der Neurobiologie zur Kognition
Symposium „Angst im Fokus“, Kantonsspital Olten, 14.04.2011

Behandlungsempfehlungen Pharmakotherapie bei Angststörungen
2nd Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders, Schweizerische Gesellschaft für Angst und Depression, Zürich, 07.04.2011

Psychische Gesundheit im Alter
Öffentlicher Vortrag Kirchengemeinde Bassersdorf-Nürensdorf, 15.03.2011

Rationale Phytotherapie in der Behandlung psychischer Erkrankungen: Möglichkeiten und Grenzen
Weiterbildung Kantonsspital Olten, 02.02.2011

Therapiekonzept Phytotherapie als Startmedikation – Chancen und Grenzen
Weiterbildung Phytotherapie, Oetwil, 26.01.2011

Phytotherapie in der Psychiatrie – gestern, heute, morgen
25. Jubiläumstagung der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie, Olten, 25.11.2010

Leitlinienbasierte Psychopharmakotherapie der Angsterkrankungen
Weiterbildungsverein der Psychiatrischen Chefärzte des Kantons Zürich, USZ, 20.10.2010

Praktischer Nutzen einer standardisierten Diagnostik und einer Therapieverlaufsmessung mit Skalen
1st Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders, Zürich, 26.08.2010

Neurowissenschaftlich fundierte Therapieansätze in der Psychiatrie
Symposium Erwachsenenpsychiatrie UPK Basel, 24.06.2009

Stress, Depression und Burnout – wie kommt es dazu?
Lions Club Albis, 12.04.2010

The stress of life and modern psychiatry
executive MBA Universität Zürich, 16.12.2009

Stress und/oder Sport – Zusammenhänge und Wechselwirkungen
ETH Zürich, 01.12.2009

Stress und psychische Krankheit im Arbeitsumfeld
Fortbildung RAV Wetzikon, 26.09.2009

Zusammenhänge zwischen Stress, Depression und Burn out
Fortbildung Swisscom, 15.06.2009

Angst und Angstkrankheiten verstehen
Tagung „Sinn der Angst“, Kunsthaus Zürich, 22.05.2008

Qualität – im Spannungsfeld zwischen Patientenwünschen, Evidenz, Kosten und Zeit
Fachtagung Psychiatrie Swiss Society for Quality Management in Health Care, 19.03.2009

Neurobiologie von Stress und Depression
Weiterbildung Psychiatriezentrum Männedorf, 19.02.2009

Stress als Leistungslimitierung – gibt es eine Disposition
Swiss Olympic Sportsymposium Kerenzerberg, 30.01.2009

Work-life-Balance und Stressfolgeerkrankungen
Unternehmer-Apéro RAV, Wetzikon, 27.10.2008

Stress und Folgeerkrankungen
RAV Uster, Oetwil, 12.09.2008

Depression im Alter – was kann man tun und welche Hilfe ist möglich?
Fachtagung Tertianum, Thun, 23.06.2008

Die Rolle des Stresshormons Vasopressin bei Depression
Stress Symposium – Highlights vom 6. World Congress on Stress, Zürich, 22.05.2008

Depression und Suizidalität
Generalversammlung Equilibrium, Olten, 24.04.2008

Burnout und Depression – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Symposium Affektive Erkrankungen – was gibt es Neues?, Oetwil, 15.03.2008

Stress und Burnout – Neues zu Therapie und Entstehung
Lions Club Albis, Oetwil, 07.02.2008

The putative role of neuropeptides in novel drug treatment strategies in stress-related disorders
University Research Priority Program – Foundations of human social behaviour, Universität Zürich, 22.11.2007

Depression: Die Rolle der Stresshormone und ihre therapeutische Implikation
Symposium Depression – eine therapeutische Herausforderung, Zürich, 08.11.2007

Burnout und Depression – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Fachtagung Tertianum „Neue Wege bei Burnout, Depression, Stress und Demenzerkrankung“, Zürich, 06.11.2007

Vasopressin and its role in affective disorders
6th World Congress on Stress, Wien, 12.10.2007

Depression und Angsterkrankungen: Bedeutung des Stresshormonsystems
Wissenschaftliche Tagung Oberberg Kliniken, Berlin, 16.07.2007

Depressionsbehandlung aktuell
Symposium Depression aktuell, Zürich, 14.06.2007

Neurobiologische Grundlagen von Angsterkrankungen
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Innsbruck, 31.05.2007

Depressionen im Alter: Was kann man tun und welche Hilfe ist möglich?
Tertianum Horgen/Zürich, 10.05.2007

Sind Langzeittherapien manualisierbar?
Symposium Langzeitbehandlung verschiedener Depressionstypen – Anregungen zur Therapieoptimierung, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, 03.05.2007,

Neurobiologische Wirkmechanismen antidepressiver Therapieverfahren
Weiterbildungscurriculum des Zürcher Vereins Psychiatrischer Chefärzte, Hörsaal Nord, Universitätsspital Zürich, 02.05.2007

Angst & Panik: Von der Neurobiologie zu responseprädiktiven Faktoren
Hauptstädte-Symposium Prädiktorgesteuerte Medizin: Perspektiven für eine massgeschneiderte Behandlung in der Psychiatrie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 28.04.2007

Depression und Angsterkrankungen
Montagskolloquium des GZO Spital Wetzikon, 26.03.2007

Depression – aktuelle Therapiekonzepte
Ärztefortbildung Kloster Fischingen, 15.-16.03.2007

Angst und Panik – was macht das Gehirn falsch?
Symposium Diagnostik und Therapie von Angsterkrankungen – ein Update, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster, 20.01.2007

Genetik angstassoziierter Phänotypen
Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Berlin, 24.11.2006

Von der Neuroendokrinologie zur Genetik – aktuelle Befunde zur Panikerkrankung
8. Jahrestagung der Gesellschaft für Angstforschung (GAF) und Swiss Anxiety, Zürich, 10.-11.11.2006

Depression im höheren Lebensalter
Fachtagung Tertianum, Zürich, 19.10.2006

HPA-Achsen Befunde und Genetik bei Panikstörung
Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (DGBP), München, 13.10.2006

Angsterkrankungen und ihre Therapie
Fortbildungsveranstaltung „Angsterkrankungen“, Psychiatrisches Bezirkskrankenhaus Haar, 15.10.2005

Neurobiologische Mechanismen antidepressiver Therapieverfahren
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Münster, 19.04.2005

Die Modulation neuropeptiderger Systeme in der Therapie affektiver Erkrankungen
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Ulm, Zentrum für Psychiatrie Weissenau, 11.02.2005

Drug treatment strategies in stress-related disorders
Key lecture, Annual Meeting of the Dutch Psychiatric Association, Maastricht, 31.03.- 02.04.2004

Modulation of neuropeptidergic neuronal circuits as a novel therapeutic strategy in affective disorders – a genetic basis?
Key lecture, Official Opening of the Center for Neurogenomics and Cognitive Research Amsterdam (Vrije Universiteit Amsterdam), Amsterdam, 05.09.2003

Transkranielle Magnetstimulation und Depression: Neuro-biologische Mechanismen
76th Congress of the German Society of Neurology, Fortbildungsakademie: „Neues in der Psychiatrie: Neurobiologie der Depressionen“, Hamburg, 03.-06.09.2003

Neurogenese und transkranielle Magnetstimulation frontaler Hirnregionen
3. Konferenz der Arbeitsgemeinschaft Transkranielle Magnetstimulation in der Psychiatrie, Regensburg, 03.05.2001

Neurobiologische Grundlagen der TMS im Tiermodell
2.Tübinger Workshop zur TMS in der Psychiatrie, 5. Konferenz der Arbeitsgemeinschaft TMS in der Psychiatrie, Tübingen, 18.07.-20.07.2002

Neurobiologische Grundlagen und klinische Anwendungen der repetitiven transkraniellen Magnetstimulation
Fortbildungsveranstaltung Bezirkskrankenhaus Mainkofen, 17.01.2001

TMS frontaler Hirnregionen: Auswirkungen auf Stresshormonregulation und Verhalten
1st AGNP Regional Meeting, Potsdam, 25.10.-30.10.2000

Transkranielle Magnetstimulation: neurobiologische Grundlagen der klinischen Anwendung
2. Göttinger Arbeitstreffen DFG-Schwerpunkt „Gepulste Magnet-Stimulation des Gehirns in der Therapie Neuropsychologischer Erkankungen“, Göttingen, 25.05.2000

Effects of repetitive transcranial magnetic stimulation on the activity of monoaminergic neurons in selected brain regions: an in vivo microdialysis study
1. Welt, I. Sillaber, K. Ebner, R. Landgraf, M. Engelmann, M.E. Keck
19th European Winter Conference on Brain Research, Plagne Lauze, 06.03.-13.03.1999

Age-associated alterations of HPA axis: Impact of vasopressinergic system
M.E. Keck, M. Hatzinger, C.T. Wotjak, R. Landgraf, F. Holsboer, I.D. Neumann
Seminar „Biological Psychiatry“, Oberlech, 14.03.-21.03.1998

Prognosis of ambulatory capacity in patients with acute spinal cord injury: Significance of ASIA-scores and SSEP recordings
M.E. Keck, A. Curt, V. Dietz
37th Annual Scientific Meeting of the International Medical Society of Paraplegia, Innsbruck, 14.05.-16.05.1997

ASIA-Score zur Prognose traumatischer Querschnittlähmungen
M.E. Keck, A. Curt, V. Dietz
13. Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft für Neurologische Intensivmedizin in der Dt. Gesellschaft für Neurologie, Saarbrücken, 25.01.-27.01.1996