2006 – 2010

Stand: 02. Februar 2018

Ausgewählte Vorträge 2006-2010

Phytotherapie in der Psychiatrie – gestern, heute, morgen
25. Jubiläumstagung der Schweizerischen Medizinischen Gesellschaft für Phytotherapie, Olten, 25.11.2010

Leitlinienbasierte Psychopharmakotherapie der Angsterkrankungen
Weiterbildungsverein der Psychiatrischen Chefärzte des Kantons Zürich, USZ, 20.10.2010

Praktischer Nutzen einer standardisierten Diagnostik und einer Therapieverlaufsmessung mit Skalen
1st Swiss Forum for Mood and Anxiety Disorders, Zürich, 26.08.2010

Neurowissenschaftlich fundierte Therapieansätze in der Psychiatrie
Symposium Erwachsenenpsychiatrie UPK Basel, 24.06.2009

Stress, Depression und Burnout – wie kommt es dazu?
Lions Club Albis, 12.04.2010

The stress of life and modern psychiatry
executive MBA Universität Zürich, 16.12.2009

Stress und/oder Sport – Zusammenhänge und Wechselwirkungen
ETH Zürich, 01.12.2009

Stress und psychische Krankheit im Arbeitsumfeld
Fortbildung RAV Wetzikon, 26.09.2009

Zusammenhänge zwischen Stress, Depression und Burn out
Fortbildung Swisscom, 15.06.2009

Angst und Angstkrankheiten verstehen
Tagung „Sinn der Angst“, Kunsthaus Zürich, 22.05.2008

Qualität – im Spannungsfeld zwischen Patientenwünschen, Evidenz, Kosten und Zeit
Fachtagung Psychiatrie Swiss Society for Quality Management in Health Care, 19.03.2009

Neurobiologie von Stress und Depression
Weiterbildung Psychiatriezentrum Männedorf, 19.02.2009

Stress als Leistungslimitierung – gibt es eine Disposition
Swiss Olympic Sportsymposium Kerenzerberg, 30.01.2009

Work-life-Balance und Stressfolgeerkrankungen
Unternehmer-Apéro RAV, Wetzikon, 27.10.2008

Stress und Folgeerkrankungen
RAV Uster, Oetwil, 12.09.2008

Depression im Alter – was kann man tun und welche Hilfe ist möglich?
Fachtagung Tertianum, Thun, 23.06.2008

Die Rolle des Stresshormons Vasopressin bei Depression
Stress Symposium – Highlights vom 6. World Congress on Stress, Zürich, 22.05.2008

Depression und Suizidalität
Generalversammlung Equilibrium, Olten, 24.04.2008

Burnout und Depression – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Symposium Affektive Erkrankungen – was gibt es Neues?, Oetwil, 15.03.2008

Stress und Burnout – Neues zu Therapie und Entstehung
Lions Club Albis, Oetwil, 07.02.2008

The putative role of neuropeptides in novel drug treatment strategies in stress-related disorders
University Research Priority Program – Foundations of human social behaviour, Universität Zürich, 22.11.2007

Depression: Die Rolle der Stresshormone und ihre therapeutische Implikation
Symposium Depression – eine therapeutische Herausforderung, Zürich, 08.11.2007

Burnout und Depression – Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Fachtagung Tertianum „Neue Wege bei Burnout, Depression, Stress und Demenzerkrankung“, Zürich, 06.11.2007

Vasopressin and its role in affective disorders
6th World Congress on Stress, Wien, 12.10.2007

Depression und Angsterkrankungen: Bedeutung des Stresshormonsystems
Wissenschaftliche Tagung Oberberg Kliniken, Berlin, 16.07.2007

Depressionsbehandlung aktuell
Symposium Depression aktuell, Zürich, 14.06.2007

Neurobiologische Grundlagen von Angsterkrankungen
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Innsbruck, 31.05.2007

Depressionen im Alter: Was kann man tun und welche Hilfe ist möglich?
Tertianum Horgen/Zürich, 10.05.2007

Sind Langzeittherapien manualisierbar?
Symposium Langzeitbehandlung verschiedener Depressionstypen – Anregungen zur Therapieoptimierung, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, 03.05.2007

Neurobiologische Wirkmechanismen antidepressiver Therapieverfahren
Weiterbildungscurriculum des Zürcher Vereins Psychiatrischer Chefärzte, Hörsaal Nord, Universitätsspital Zürich, 02.05.2007

Angst & Panik: Von der Neurobiologie zu responseprädiktiven Faktoren
Hauptstädte-Symposium Prädiktorgesteuerte Medizin: Perspektiven für eine massgeschneiderte Behandlung in der Psychiatrie, Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, 28.04.2007

Depression und Angsterkrankungen
Montagskolloquium des GZO Spital Wetzikon, 26.03.2007

Depression – aktuelle Therapiekonzepte
Ärztefortbildung Kloster Fischingen, 15.03-16.03.2007

Angst und Panik – was macht das Gehirn falsch?
Symposium Diagnostik und Therapie von Angsterkrankungen – ein Update, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster, 20.01.2007

Genetik angstassoziierter Phänotypen
Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN), Berlin, 24.11.2006

Von der Neuroendokrinologie zur Genetik – aktuelle Befunde zur Panikerkrankung
8. Jahrestagung der Gesellschaft für Angstforschung (GAF) und Swiss Anxiety, Zürich, 10.11.-11.11.2006

Depression im höheren Lebensalter
Fachtagung Tertianum, Zürich, 19.10.2006

HPA-Achsen Befunde und Genetik bei Panikstörung
Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Biologische Psychiatrie (DGBP), München, 13.10.2006

Angsterkrankungen und ihre Therapie
Fortbildungsveranstaltung „Angsterkrankungen“, Psychiatrisches Bezirkskrankenhaus Haar, 15.10.2005

Neurobiologische Mechanismen antidepressiver Therapieverfahren
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Münster, 19.04.2005

Die Modulation neuropeptiderger Systeme in der Therapie affektiver Erkrankungen
Kolloquium Psychiatrische Universitätsklinik Ulm, Zentrum für Psychiatrie Weissenau, 11.02.2005